Home   Faszination Reiten

Faszination Reiten

Faszination Pferd

Welches Kind träumt nicht davon, ein Pferd zu streicheln und zu reiten. Gerade Mädchen reiten-kinder-fazinationhegen gern dem Gedanken, Freiheit, Abenteuer und Romantik mit einem Pferd zu erleben. Am Anfang steht oft die Absicht, auf einem so großen Tier zu sitzen. Ist der erste Respekt vor der Größe eines Pferdes überwunden, überwiegt die Faszination und Bewunderung. Der Umgang mit Pferden muss aber mehr sein, als ein romantischer Augenblick.

Das Interesse sollte daher schon bei der Pflege eines Pferdes beginnen. Hier lernen die Kleinen, die Sensibilität und die Bedürfnisse eines Lebewesens zu erfahren. Auch hier sind es fast immer die Mädchen, die einen sehr ausgeprägten Eifer und große Freude zeigen, wenn es darum geht, ein Pferd zu versorgen. Das am Spielzeug Erlernte findet hier kindliche Anwendung. Bei diesen ersten Schritten dürfen Kinder nicht alleine gelassen werden, um unliebsame Erfahrungen zu vermeiden; obwohl auch diese dazu gehören. Neben diesen Aspekten wird der ganze Bewegungsapparat beansprucht und auch der Gleichgewichtssinn wird trainiert. Erfahrene Reiter sollten stets Ansprechpartner und Ratgeber sein, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ab ca. 5 Jahren können unter Aufsicht und Betreuung eines Reitlehrers erste Erfahrungen im Umgang mit Pferden gesammelt werden. Sie lernen hier ein spannendes Lebewesen kennen, das äußerst sensibel und feinfühlig auf Reize reagiert. Ein Pferd stellt besondere Ansprüche an einen artgerechten Umgang. Daher sollte Ihr Kind nur unter begleitender Aufsicht an das Thema Pferdesport herangeführt werden. Auch unter pädagogischen Gesichtspunkten ist der Umgang mit Pferden eine prägende und wichtige Erfahrung. Gegenseitiges Vertrauen von Pferd und Reiter bedürfen harter und zugleich einfühlsamer Arbeit. Auf besonders intensive Art wird bei diesem Sport ein sensibles Lebewesen entdeckt und erfahren. Pferde und Reiten bedeuten für Kinder unschätzbar wertvolle und prägende Erfahrungen. Eine gut geführte Reitschule stellt die ideale Basis dar, damit das Abenteuer Reiten beginnen kann.

Um den richtigen Weg zum Pferd zu finden, sollte zunächst die passende Umgebung gefunden werden. Viele Reitschulen bieten Wesenskunde und Putzstunden an, um einen ersten Einstieg zu finden. Kinder unter 7 Jahren sollten ihre elementaren Erfahrungen mit einem Pferd zunächst beim Voltigieren auf wesensruhigen Pferden sammeln und/oder über die Putzstunde überhaupt an das Pferd langsam herangeführt werden.

Einige Reitschulen bieten darüber hinaus noch therapeutische Reitmöglichkeiten an, die der Verbesserung der sozialen Kompetenzen, des Selbstwertgefühls und der Sensomotorik dienen.

Wenn Ihr Kind mit dem ‚Pferdevirus‘ geboren wurde, fördern Sie es auf sinnvolle und vernünftige Art. Es kann sich hieraus ein prägendes und schönes Hobby entwickeln, aus dem alle Beteiligte gleichermaßen lernen können.